meder.agentur für veranstaltungen und kommunikation gmbh

Kontrast:Contrast Zoom:kleiner normal größer

Auftaktveranstaltung zum ESF-Ideenwettbewerb „Gute Arbeit für Alleinerziehende“

29. Juli 2009: Alleinerziehende machen in Deutschland fast ein Fünftel aller Familien mit Kindern unter 18 Jahren aus. Etwas mehr als 40 Prozent dieser Haushalte bezieht Leistungen zur Grundsicherung. Und obwohl Alleinerziehende sogar häufiger erwerbstätig sind als allein lebende Hilfeempfänger, ist es für sie besonders schwer den Leistungsbezug zu überwinden. Hier setzte der Ideenwettbewerb des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales an. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden Projekte von Grundsicherungsstellen oder Projekte mit Beteiligung von Grundsicherungsstellen gefördert, die zur Arbeitsmarktintegration von Hilfebedürftigen beitrugen. Für den Ideenwettbewerb standen bis zu 60 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) und Bundesmitteln zur Verfügung. Aus über 600 eingereichten Anträgen suchte eine Fachjury 79 Projekte aus, die auf der Konferenz im Bundesarbeitsministerium präsentiert wurden. Vor mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern würdigte Bundesminister Olaf Scholz die vielfältigen Projekte, die Verdienstchancen von Hilfebedürftigen hin zu mehr Teilzeit mit höherem Stundenumfang oder zu Vollzeitarbeit erhöhen und so die Familien langfristig unabhängig machen von staatlichen Leistungen.

Unsere Leistungen

Entwicklung der Veranstaltungsdramaturgie, Planung und Organisation aller Veranstaltungselemente,  Ablaufregie, Steuerung aller Gewerke (Location, Technik, Catering etc.), Gestaltung und Produktion des Bühnenbildes, Beschilderungen, räumliche Gestaltung, Einladungsmanagement und Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Projekte vor Ort, Koordination Fototermin BM und Projekte.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
>>> Projektübersicht
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5